Abenteuer Schmetterlinge & Natur

Mercatura & Torhaus

Schmetterlinge sind in großer Gefahr!
Von den rund 1200 großen Tag- und Nachtfalterarten in Baden-Württemberg sind 400 auf der Roten Liste. Das heißt, die Lebensbedingungen hier sind für sie so schlecht geworden, dass es sie bald fast nicht mehr gibt, wenn man nichts für diese Schmetterlingsarten tut. Rund 160 weitere Arten sind schon viel seltener geworden. Für den Naturschutz ist es ein großes Problem, dass man viele, auch sehr schöne Arten, nicht mehr beobachten kann. Wolken von Tagpfauenaugen, Distelfaltern, Kleinem und Großem Fuchs, Admiral und Trauermantel waren früher um jeden Schmetterlingsflieder. Heute freut man sich schon, wenn einzelne auftauchen. Ein herber Verlust. Warum ist das so? Antworten finden sie im Schmetterlingsland Mercatura, sowie in der Ausstellung „Schmetterlingsland“ des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. vom 3.-31.Juli im 4.OG des Torhauses in der Gmünder Str.9.