Abenteuer Feuerwehr

Spritzenhausplatz

Nachdem der alte Zehntstadel, in dem die Feuerwehr ihre Gerätschaften gelagert hatte, einem Großbrand im Jahre 1865 zum Opfer fiel, wurde im Jahr danach das neue Gebäude am Spritzenhausplatz gebaut. Das Gebäude wurde zusätzlich zur Feuerwehr auch für kulturelle Veranstaltungen und als Sporthalle genutzt. Nach dem Bau der Stadthalle konnte die umgebaute Feuerwache am Spritzenhausplatz bezogen werden. Von nun an hatte die Feuerwehr mehr Platz und konnte auch so der Größe der Stadt gerecht werden. 22 Jahre später, im Jahr 1981, verließ die Aalener Feuerwehr ihr angestammtes Quartier am Spritzenhausplatz und zog in das neuerbaute Rettungszentrum im Greut um. Durch den Abbruch der alten Feuerwache nahm der Spritzenhausplatz seine heutige Form an und wurde so zu einem zentralen Treffpunkt in der Aalener Innenstadt. Tauchen Sie am Spritzenhausplatz in die Geschichte der Aalener Feuerwehr ein und bestaunen Sie ein Feuerwehrauto vergangener Tage.